mVIZ

Eine nutzerfreundliche und effiziente Visualisierung offener raumzeitlicher Daten der mCLOUD


Über das Projekt

Wie kann ein Nutzer möglichst schnell in der mCLOUD entscheiden, ob ein oder mehrere Datensätze für seinen Anwendungsfall relevant sind und geeignete Informationen liefern können? Hierzu ist eine möglichst einfache und schnelle Visualisierung der Daten zur effizienten und nutzerfreundlichen Exploration essentiell. Allerdings ist eine schnelle und informative Visualisierung der offenen Daten aus der mCLOUD derzeit noch schwierig, insbesondere für raumzeitliche Daten, die i. d. R. zunächst heruntergeladen und in gängige Datenformate konvertiert werden müssen, bevor eine visuelle Exploration der Daten möglich ist.

mVIZ zielte auf die nutzerfreundliche Visualisierung offener raumzeitlicher Daten. Dazu wurde eine Methodik entwickelt werden, die die Auswahl und Erstellung nutzerfreundlicher Visualisierungen für offene raumzeitliche Daten der mCLOUD mit Fokus auf Usability und Nachnutzung unterstützt.
Im Ergebnis wurde ein Leitfaden entwickelt, welcher die Methodik beschreibt und als Grundlage zur Konzeption, Erweiterung oder Verbesserung von Visualisierungswerkzeugen bzw. zu deren Weiterentwicklung und Integration in offene Datenportale dient.

Folgende Projektergebnisse wurden in mVIZ erarbeitet und sind im Leitfaden beschrieben (siehe Abbildung 1.1):

  1. Eine Bestandsaufnahme offener raumzeitlicher Daten in der mCLOUD sowie eine Übersicht über verfügbare Visualisierungs- und Analysewerkzeuge
  2. Eine Methodik zur Auswahl geeigneter Visualisierungen für die raumzeitlichen Daten als primärer Inhalt des Leitfadens
  3. Ein Demonstrator für ausgewählte Daten der mCLOUD und Visualisierungen sowie dessen Evaluierung
mVIZ Steckbrief
Abb. 1. Teilaspekte des mVIZ Projektes

Aufbauend auf einer Bestandsanalyse der raumzeitlichen Datentypen bzw. -strukturen in der mCLOUD und einer Bedarfsanalyse potenzieller Visualisierungsformen wurde eine Methodik zur Auswahl adäquater raumzeitlicher interaktiver Visualisierungen entwickelt. Diese wurde zusammen mit den wesentlichen Erkenntnissen und Ergebnissen der Implementierung, der Nutzerstudie und Evaluierung in dem Leitfaden zusammengeführt.

Der Leitfaden ist frei verfügbar und kann hier heruntergeladen werden. Er richtet sich an Datenproduzenten und Anwendungsentwickler und bietet eine strukturierte Unterstützung bei der Aufbereitung der Daten und Metadaten bis hin zur Erstellung der Visualisierung. Dazu enthält der Leitfaden Entscheidungspunkte und Aspekte zur Datenaufbereitung, z. B. zu möglichen Datenstrukturen, -formaten und Minimalanforderungen an Datenbeschreibungen, sowie zur Softwareentwicklung, z. B. hinsichtlich Architektur und verfügbarer Bibliotheken, und zur Usability, z. B. über passende Interaktionen für die Exploration der verschiedenen raumzeitlichen Daten.

Anhang:

Leitfaden als PDF


Laufzeit:

Das Projekt mVIZ lief vom 1. Juni 2019 bis zum 31.5.2020.

Die Vorstudie wurde im Rahmen der Förderrichtlinie Modernitätsfonds („mFUND“) mit insgesamt 99.990,80 Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert (Förderkennzeichen: VB18F1019A).

Diese Webseite nutzt Cookies und das Webanalyseprogramm Matomo.